Ziele

Enttabuisieren von Homosexualität an Schulen

Dem Thema Homosexualität wird in der Schule sowohl während als auch zwischen den Lektionen kaum Bedeutung geschenkt. Die Schulverantwortlichen und auch die Schülerschaft sind sich an vielen Schulen zu wenig bewusst, welche Auswirkungen dies auf die Entwicklung homosexueller SchülerInnen haben kann.
Mehr Informationen zum Thema Homosexualität an Mittelschulen gibt's auf der Aktion's und der Verein's Seite von HalloWelt!

Mittel: Film

In einem Dokumentarfilm wollen wir die Situation jugendlicher Homosexueller an Gymnasien nun für alle nachvollziehbar darstellen. Der ca. 30 Minuten lange Film soll im Unterricht gezeigt werden können, die Betrachter auf die Probleme sensibilisieren, welche junge Schwule und Lesben zusätzlich zu bewältigen haben, und eine Grundlage für Diskussionen bilden. Damit soll für uns ein langfristiges Mittel geschaffen werden, um unsere Vereinsziele zu verfolgen.

Direkter Kontakt

Während der Produktion des Filmes sollen schon möglichs viele Schülerinnen und Schüler mit dem Thema Homosexualität konfrontiert werden. D.h. also nicht nur der Film, sondern auch seine Herstellung soll an der Enttabuisierung von Homosexualität an Schulen arbeiten. Konkret werden wir in Form einer Umfrage schon mit vielen Jugendlichen über Lesben und Schwule sprechen.